Gratis Inserate und Kleinanzeigen für Tiere, Immobilien, Autos uvm. 0

Gratis Inserate und Kleinanzeigen

Sie möchten Ihr Auto, alte Elektroartikel oder sperrige Möbel verkaufen? Sie haben ein Geschäft gegründet und suchen nach Interessenten für Ihre Produkte oder Dienstleistungen? Dann ist es wichtig, Ihr Angebot publik zu machen. Dies können Sie heutzutage ganz einfach mithilfe von Inseraten tun, sowohl physisch, als auch online.

Damit Ihnen der Handel möglichst viel Profit einbringt, sollten Sie idealerweise von teuren Anzeigen absehen und auf kostenlose Alternativen setzen. Welche Marktplätze Sie dafür nutzen können, erläutern wir in diesem Artikel.

Umsonst inserieren – von Supermarkt-Pinnwänden zu Onlineanzeigen

Früher hat man seine Inserate meist über die örtlichen Zeitungen und Magazine veröffentlicht. Auch heute besteht die Möglichkeit weiterhin und einige regionale Wochenblätter bieten den Dienst sogar kostenfrei an. Es istZeitungsinserate jedoch ein klarer Trend zu erkennen, denn ebenfalls die Journale haben den Reiz des Internets entdeckt und setzen nun vermehrt auf dessen Aktionsradius. So haben sich beispielsweise einige regionale und lokale Tageszeitungen zusammengetan und ein Online-Portal für Kleinanzeigen namens Kalaydo gegründet, das heutzutage als Stellenbörse genutzt wird.

Diese ist aber bei weitem nicht die einzige Plattform, bei der man umsonst inserieren kann – scrollt man nämlich durch die Googleergebnisse zeigt sich schnell, dass es diese Dienste en masse gibt. Doch weshalb wurde diese Art der Vermarktung überhaupt so beliebt? Konnte man doch vor geraumer Zeit noch einfach seine Inserate an Pinnwände in Supermärkten hängen? Die Erklärung dafür ist recht simpel, denn ausschlaggebend ist die Reichweite. Im Netz können Sie Menschen aus Bremen, Bern, ja sogar Hongkong erreichen und Ihr Angebot weltweit anpreisen. Sie können aber auch ganz klar definieren, wer Ihre Anzeige sehen soll, so können Sie beispielsweise als HR-Verantwortlicher nach Fachpersonal suchen, das sich in der Umgebung von Berlin befindet – das umgekehrte Prinzip gilt dann auch für die Jobsuche.

Außerdem sind Ihnen online keine Grenzen gesetzt, egal ob Sie kaufen oder verkaufen wollen. Die Themenvielfalt ist enorm, so kann man Bücher, Kleider, Wohnung und sogar die große Liebe über Inserate finden oder bewerben.

eBay, ImmoScout und Co. – Die besten Online-Marktplätze im Überblick

Bestimmt sind Ihnen Kleinanzeigen nicht unbekannt, im herkömmlichen Sinne sind sie eigentlich nichts anderes, als Zeitungsinserate mit sehr wenig Text. Dem ist zumindest inhaltlich gesehen immer noch so, nur dass sich der Marktplatz für diese mittlerweile in das Internet verlagert hat. Einige der bekanntesten und beliebtesten Portale stellen wir Ihnen hier vor.

eBay – Der Marktplatz für allesebay Logo

Die Schweiz schwört auf Tutti und Österreich auf Falter – In Deutschland ist jedoch eBay der klare Sieger, wenn es um Plattformen für Kleinanzeigen geht. Es gibt also reichlich potenzielle Käufer, die sich auf dieser Seite tummeln. Dabei spielt es absolut keine Rolle, ob die Ware, die Sie an den Mann bringen wollen, gebraucht oder neu ist.

Die Benutzerführung ist ebenfalls sehr intuitiv und es wurde ein separater Bereich für die Aufgabe von kostenlosen Anzeigen geschaffen. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Sie aus zwei verschiedenen Verkaufsmodellen wählen können, Sie haben demnach die Möglichkeit einen festen Preis für den Artikel zu bestimmen oder ein Auktionsverfahren einzuleiten. Mit Letzterem eröffnet sich die Chance mehr Geld für das Produkt zu erhalten, als Sie sich vielleicht anfänglich erhofft haben.

markt.de – Deals abschließen und Kontakte knüpfenVirtueller Handschlag

Auf diesem Portal lässt es sich nicht nur gut Dinge anpreisen, sondern auch Kontakte knüpfen. Seien diese freundschaftlich, geschäftlich oder sogar romantisch. Auf der Homepage finden Sie aber selbstverständlich auch die Standardkategorien, wie Handys, Möbel, Autos und Tiere.

Den Ablauf der Übergabe können Sie, wie auch bei eBay, eigenständig bestimmen. So kann der Interessent die Ware entweder direkt vor Ort abholen oder Sie können einen postalischen Versand vereinbaren.

Quoka.de – Von Stellenanzeigen bis zu GratisartikelnStelleninserat

Mit mehreren Millionen Kleinanzeigen gehört auch Quoka.de zu einem der führenden Online-Marktplätze in Deutschland. Hier können Sie regional, als auch bundesweit inserieren. Ebenfalls für Schnäppchenjäger kann es sich lohnen die Plattform aufgrund der Gratisartikel und Angebotsvielfalt zu besuchen.

Doch auch hier wird nicht nur verkauft, denn es gibt darüber hinaus haufenweise Dienstleistungen und Stellenangebote. Neben den kostenfreien Inseraten treffen Sie hier zudem auf die Rubrik „Verschenken“. Wie man es bereits erahnen kann, sind sämtliche Artikel in dieser Sparte umsonst.

ImmoScout24 – Immobilien suchen und inserierenImmoscout24

Wer gerne eine Immobilie vermieten oder veräußern möchte, sollte sich ImmoScout24 zunutze machen. Denn anders, als bei sonstigen Portalen, dreht sich bei diesem alles um das Thema Wohnen. Auch können Sie sich ein Bild über die aktuelle Lage am Markt verschaffen. Sollten nämlich die Preise sämtlicher Objekte, die sich im Rahmen Ihres Eigentums bewegen, niedrig eingestuft sein, ist der optimale Zeitpunkt für einen Verkauf vielleicht noch nicht gekommen.

Die Seite bietet sich übrigens auch ideal für die Wohnungssuche an, denn die Gebühren für einen Makler, fallen dank der direkten Vermittlung zwischen den beiden Parteien weg.

mobile.de – Der Fahrzeugmarkt Ihres VertrauensAutokauf

Autos werden zwar auf vielen Plattformen gehandelt, es empfiehlt sich aber einen spezialisierten Dienst aufzusuchen. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass es sich hier um wertvolle Güter handelt, bei denen man keine Verkaufsrisiken eingehen möchte. Weiter will man auch sicherstellen, dass sich die Besucher des Marktplatzes wirklich für einen neuen Wagen interessieren und nicht nur zum Zeitvertreib da sind.

mobile.de ist eine vertrauenswürdige Adresse, bei der Sie Ihr Fahrzeug in einem geschützten und seriösen Rahmen anpreisen können – natürlich ist die Anzeige auch hier kostenfrei.

DeineTierwelt – Ihr Tier in besten HändenTierinserate

Auch, wenn viele der allgemeinen oben genannten Plattformen ebenfalls Tiere als Unterkategorie haben, gibt es selbstverständlich auch einen eigenen Marktplatz für Hunde, Katzen und Co. – Und zwar DeineTierwelt.

Bei der Weitergabe von Lebewesen gibt es viel zu beachten – egal ob Sie als Privatperson, Züchter oder im Tierschutz tätig sind – denn das Wohl dieser sollte an erster Stelle stehen und nicht unbedingt der Preis.

Fazit

Kostenlose Kleinanzeigen und gratis Inserate sind die ideale Lösung, um Produkte und materielle Dinge, die man nicht mehr länger braucht, zu vermarkten. Die unterschiedlichen offline und online Medien ermöglichen es einem, seine Ware entweder regional oder sogar international anzupreisen. Ob man bei der Wahl des Formats auf örtliche Zeitungen oder auf weltweit bekannte Marktplätze, wie eBay setzt, kommt ganz auf die Kundengruppe an, die man mit dem jeweiligen Angebot erreichen möchte. Fest steht aber, dass sich auch diese Gattung von Werbung in einem digitalen Wandel befindet.

Previous ArticleNext Article
Marketing, Offline Marketing ·

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.