Kredite für Selbstständige & Freiberufler 0

Kredite fuer Selbststaendige

Den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen, kostet Überwindung und Mut. Denn wer diese Entscheidung trifft, verzichtet auf ein geregeltes Gehalt und verpflichtet sich dazu alle Anschaffungen, die zur Ausübung der Arbeit benötigt werden, zu übernehmen. Vorbereitung

Direkt zu Beginn ihres neuen Karriereweges müssen sich Freiberufler mit der Finanzierung von Equipment und Co. auseinandersetzen, ein geeignetes Startkapital ist somit essenziell. Je nach Branche können die Kosten stark variieren – bei manchen ist es nur ein Laptop und ein Büroplatz, andere brauchen Utensilien, Materialien und womöglich gar Maschinen.

Darlehen werden von Banken eher selten an Selbstständige ausgestellt, es ist jedoch im Bereich des Möglichen. In diesem Artikel gehen wir näher auf das Thema ein und zeigen auf, wie Sie mit einem Kredit für Freiberufler neu anfangen können.

Was ist zu beachten, wenn Sie als Freiberufler einen Kredit aufnehmen möchten?

Darlehen sind ein guter Weg, um schnell an eine bestimmte Summe Geld zu kommen. Jedoch sollte jedem vor Abschluss der Aufwand, die zusätzlichen Kosten und vor allem die Risiken bewusst sein – insbesondere als Selbstständiger. Es bedarf guter Planung und Kalkulation in diesem speziellen Fall, schließlich werden in den ersten Monaten als Freiberufler überwiegend kleine Einnahmen erzielt. Das bedeutet, dass die Rückzahlungsbeträge nicht zu hoch angesetzt werden sollten, um Verschuldungen, in weniger erfolgreichen Perioden,Kalkulation vorzubeugen.

Wie zuvor erwähnt, ist es wichtig gut zu kalkulieren bevor der Entschluss gefasst wird einen Kredit aufzunehmen. Die Rechnungen sollten die anfallenden Kosten sowie die Einschätzung eines Mindestgehalts beinhalten. Erst zu einem viel späteren Zeitpunkt, wenn das Geschäft gut läuft, können Sie davon ausgehen, dass die Rückzahlungen von den Einkünften durch Ihre Kunden getragen werden. Somit empfiehlt es sich, nicht nur das erste Jahr finanziell durchzuspielen, sondern ebenfalls die darauffolgenden. Die Laufzeiten spannend sich letztlich ja auch über mehrere Jahre. Alles, was Sie nicht vorhersehen in Ihrer Planung, trifft Sie womöglich unerwartet und setzt Sie der Gefahr aus, dass Sie die vereinbarte Summe nicht zurückzahlen können sowie ins Minus mit Ihrem Bankkonto gehen. Die Rückzahlung des Darlehens sollte zu jederzeit gewährleistet sein, deswegen sollten Sie auf jeden Fall auch zukünftig mögliche Kosten beachten.

Wer bietet Darlehen für Selbstständige an?

Als Selbstständiger muss man bei der Suche nach einem Darlehensgeber definitiv Geduld aufbringen. Ihre Hausbank wird Sie Bank Ablehnung wahrscheinlich ablehnen, wenn Sie freiberuflich arbeiten, da Sie kein festes monatliches Einkommen vorweisen können und speziell in der Anfangszeit die Einnahmen unsicher sind. Oberste Priorität für das Geldinstitut ist, dass es das geliehene Geld zurückbezahlt bekommt und aus diesem Grund muss es sicher gehen, dass Kreditnehmer immer in der Lage sind Ihre Schulden zu begleichen. Bei Angestellten mit einem fixen und regelmäßigen Lohn sind die Chancen auf Verluste für die Banken geringer und somit kann es vorkommen, dass man das Gefühl bekommt sie stehen der Selbstständigkeit skeptisch gegenüber und möchten Sie davon abbringen. Glücklicherweise gibt es für Freiberufler weitere Alternativen neben der eigenen Hausbank.

Eine Möglichkeit ist es, sich auf Online-Portalen verschiedene Anbieter umzuschauen und sich über deren Konditionen zu erkundigen. Dort gibt es viele verschiedene Optionen wie Sie trotz freiberuflicher Arbeit die gewünschte Summe erhalten können. Trotzdem werden Ihre finanziellen Angelegenheiten auch hier genaustens durchleuchtet. Ihre Bonität sowie Ihre SCHUFA-Einträge werden überprüft und bestenfalls sollten beide positiv sein. Sollte dies nicht der Fall sein wird die Hürde bedauerlicherweise noch etwas größer.

Ein weiterer Vorteil der Beantragung von Krediten im Internet ist die schnelle Bearbeitung Ihrer Anfrage. Innerhalb kürzester Zeit wissen Sie schon, ob Sie auf der Plattform von einem der geeigneten Kreditgeber akzeptiert werden. Als zusätzlicher Pluspunkt ist ebenfalls die Transparenz zu sehen. Online können Sie problemlos die verschiedenen Angebote vergleichen. Achten Sie hierbei ebenfalls auf die Laufzeit und nicht nur auf diese Zinsen, denn häufig steigt diese bei einem niedrigen Satz.

Selbstverständlich können Sie Ihre Recherche im Netz auch nur als eine Art Inspiration und Rückversicherung sehen und mit diesen zu Ihrer Ueberpruefung Hausbank gehen, um zu verhandeln und Ihre Chancen auf einen Kredit zu erhöhen. Einen physischen Ansprechpartner in der Nähe zu haben bringt nämlich einige Annehmlichkeiten mit sich.

Möchten Sie nicht auf Online-Kreditgeber vertrauen, können Sie ebenfalls Unterstützung durch die KfW-Bank erhalten. Diese wird gemeinsam mit Ihrem persönlichen Geldinstitut Ihren Fall bearbeiten. Sie reichen alle Ihre Informationen und Unterlagen bei Ihrer Hausbank ein und diese leitet sie dann an die KfW weiter. Als Freiberufler benötigen Sie ein geringeres Startkapital als bei einer tatsächlichen Unternehmensgründung, trotzdem können Sie versuchen einen Gründerkredit zu beantragen. Weitere Informationen zu Unternehmenskrediten in Deutschland finden Sie hier.

Fazit

Unabhängig davon für welche Art Kreditgeber Sie sich entscheiden, eine gute Vorbereitung ist maßgeblich. Mit einem professionellen undprof Auftreten selbstsicherem Auftreten, sowie einem ausgearbeiteten Konzept, steigt die Wahrscheinlichkeit ein Darlehen zu erhalten. Doch es ist nicht nur leichter Ihr Gegenüber zu überzeugen, wenn Sie einen Plan haben, sondern gibt Ihnen ebenfalls Sicherheit und verhindert, dass Sie in die Schuldenfalle rutschen.

Einen Kredit als Freiberufler zu erhalten ist kein unmögliches Unterfangen, setzt aber eine strukturierte Organisation und Berechnung voraus. Haben Sie also den Wunsch als Selbstständiger einen Neustart zu wagen, fangen Sie früh genug an sich mit der Finanzierung auseinanderzusetzen, sowie zu sparen, um zumindest einen Teil des Startkapitals selber tragen zu können, denn dies ist selbstverständlich wie bei jedem anderen Darlehen Teil der Bedingungen.

Überlegen Sie sich ebenfalls, ob tatsächlich alles Equipment direkt zu Beginn benötigt wird, oder Sie womöglich erst einmal in einem kleineren Maße anfangen können. Dadurch fällt die Kreditsumme um einiges niedriger aus, ein Minikredit wird möglicherweise ausreichen und für Sie sinkt das Risiko, dass Sie den Rückzahlungen nicht gerecht werden können.

In die Selbstständigkeit zu gehen ist ein großes Unterfangen. Sprechen Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden über Ihr Vorhaben, Sprechen mit Freunden vielleicht haben diese Erfahrungswerte oder möchten Sie womöglich sogar finanziell unterstützen. Sobald Ihr Geschäft gut läuft, können Sie das geliehene Geld zurückzahlen und vielleicht sogar eine kleine Rendite als Dankeschön obendrauf schlagen.

War es schon immer Ihr Traum als Freiberufler tätig zu sein, so lassen Sie sich nicht davon abbringen, auch wenn Sie möglicherweise bei der Kreditsuche am Anfang auf Ablehnung stoßen werden. Nutzen Sie es als eine Art Training und seien Sie bei Ihrem nächsten Gespräch dadurch besser vorbereitet – Viel Erfolg!

Previous ArticleNext Article
Deutschland ·

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.