Mittels Suchmaschinenoptimierung das Marketing verbessern: Neue Werkzeuge & Experten sind unverzichtbar 0

SEO Experten und Tools

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist für das Marketing unverzichtbar. Allein Google verarbeitet täglich 3,5 Milliarden Suchanfragen – und 1,4 Billionen pro Jahr. Wer beispielsweise Interesse an einem bestimmten Produkt hat, recherchiert mittels einer Suchmaschine. Anbieter, die nicht an einer vorderen Stelle präsent sind, verlieren potenzielle Umsätze. Klassische SEO-Strategien funktionieren allerdings nur noch bedingt. Neue Werkzeuge sind notwendig. Dies gilt insbesondere für Google, da die weltgrößte Suchmaschine einige relevante Neuerungen im Spätsommer 2022 eingeführt hat.

Zwei zentrale Google-Updates: „Core“ und „Helpful“

Im August 2022 rollte Google das „Helpful“-Update aus. Nur vier Wochen später folgte das „Core“-Update. Beide haben massive Auswirkungen. Um nur einige Beispiele zu nennen:SEO Experten und Tools google

– Inhalte, die deutlich erkennbar für Suchmaschinen und nicht für Menschen geschrieben wurden, werden abgestraft.
– Eine an Menschen gerichtete Nutzererfahrung wird belohnt.
– Diese Konsequenzen gelten seitenweit.
– Video-Content führt zu klaren Ranking-Verbesserungen.
– Produkt-Reviews erhalten mehr Aufmerksamkeit.

Künstliche Intelligenz wird als SEO-Werkzeug unverzichtbar – aber macht den Experten nicht überflüssig

Google setzt seit 2013 auf künstliche Intelligenz (KI) für den Betrieb der eigenen Suchmaschine. Die entsprechenden Systeme sind insbesondere in den letzten drei Jahren immer besser geworden. Spätestens durch die neuesten Updates ist der Punkt erreicht, an dem KI auch für das SEO ein unverzichtbares Werkzeug ist. Beispielsweise die Keyword-Recherche kann auf diese Weise in Minuten statt in Stunden gelingen.SEO Experten und Tools Experten

Der Expertenfaktor bleibt dabei allerdings von entscheidender Bedeutung, da eine KI trainiert werden muss. Als Beispiel: Eine SEO-Agentur in Stuttgart kann durch ihr Expertenwissen kontrollieren, ob die gefundenen Begriffe für bestimmte regionale Unternehmen passend sind oder nicht. Dies berührt direkt den nächsten Aspekt: KIs müssen lernen, wie sich Keywords je nach Branche unterscheiden. Es versteht sich beispielsweise von selbst, dass der bekannte aus Stuttgart stammende Autobauer andere Suchbegriffe benötigt als ein ortsansässiger Schuster.

Die Art der Content-Erstellung ändert sich und verlangt nach neuen Kräften & Werkzeugen

Durch die Google-Updates und den zunehmenden Einfluss der KI verändert sich zudem die Art der Content-Erstellung. Die obige Auflistung zeigt dies bereits an: Texte müssen sich eindeutig an Menschen richten. Ironischerweise ist ein anderer Einsatz von KI damit erst einmal hinfällig: Es existieren zwar Systeme, die eigenständig schreiben können. Ihnen mangelt es jedoch noch an derSEO Experten und Tools KI Fähigkeit, ihre Werke so zu formulieren, dass sie beispielsweise zu den Bedürfnissen unterschiedlicher Nutzergruppen passen. Menschen mit Erfahrung in der Texterstellung sind unverzichtbar.

Überdies werden Videos endgültig eine Pflichtaufgabe und sind nicht länger die Kür. Dies bedeutet allerdings für eine große Zahl von Unternehmen, dass sie SEO-Maßnahmen nicht ohne entsprechende Ausstattung selbst betreiben können. Experten, die suchmaschinenoptimierte Videos erstellen können, dürfen ebenfalls nicht fehlen.

Insgesamt gilt deshalb: Um weiterhin effektiv mittels Suchmaschinenoptimierung das Marketing zu verbessern, ist es wichtig, schnell darüber Klarheit zu gewinnen, wie diese neuen Anforderungen umgesetzt werden können. Kann dies (noch) selbst gelingen oder sollte die Aufgabe ausgelagert werden?

Previous Article
Content Marketing, Marketing ·

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.