Einkauftipps für Online-Shopping 0

Ein Jahr Pandemie hat uns gezeigt, dass der Onlinehandel einer der größten Gewinner in einer globalen Krise ist. Wir alle shoppen mehr denn je im Internet. Und obgleich wir uns hier vielleicht als erfahrene Online-Shopper betrachten – quasi alte Hasen – gibt es immer noch vieles, was wir besser machen können, um bewusster, preiswerter und sicherer im Internet zu shoppen.

Wir haben einige der besten Einkaufstipps für das Online-Shopping zusammengestellt.

Vergleichen, Vergleichen, Vergleichen

Was im Einzelhandel, im Einkaufszentrum oder der nächsten Einkaufsstraße nur schwer möglich ist, ist im Onlinehandel ein Kinderspiel:Einkaufstipps Preise vergleichen Preise vergleichen.

Wer ein Schnäppchen machen will, der braucht nicht einmal viel Zeit oder Mühe zu investieren. Am einfachsten geht dies daher mit Vergleichsplattformen wie Idealo oder Check24 (je nach Produkt).

Aber selbst Google Shopping bringt uns schon eine Vielzahl an Optionen, wenn wir ein bestimmtes Produkt eingeben. Hier sehen wir auf einen Schlag, wo es das gewünschte Produkt gibt und was es kostet. Ob es auch in unserer Größer oder Farbe vorhanden ist, ist gleichwohl ein anderes Problem.

Oberstes Gebot bleibt, Preise zu vergleichen bevor wir zuschlagen.

Nicht jedes Schnäppchen ist seinen Preis wert

Und wenn wir schon beim Preis sind, sollte man auch auf die Qualität achten. Zwei offenbar gleiche Produkte, die einen großen Preisunterschied aufweisen, haben vermutlich auch eine unterschiedliche Herkunft. Man prüfe daher den Hersteller bzw. den Händler. 

Heutzutage kommt zwar vieles ohnehin aus China, aber die Qualität kann auch da sehr unterschiedlich sein. Wer billig kauft, kauft zwei Mal. 

Größer ist nicht immer besser

Wir reden von Onlinehändlern. Zugegeben, bei Amazon oder Alibaba gibt es alles. Alternativ kann man auch bei Otto und Real.de online Einkaufstipps Amazon shoppen, denn auch diese haben sich inzwischen als Marktplätze für viele Händler etabliert.

Wer Möbel shoppt, der kann bei Möbel.de die Produkte von über 250 Online Möbelhändlern finden. Große Plattformen sind sehr nützlich, auch um Vergleiche anzustellen.

Und sie sparen Zeit. Statt sich durch die Angebote diverser kleiner Händler zu wühlen, kann man hier alles auf einen Blick finden.

Aber man sollte nicht immer nur auf die Großen schauen. Ihre Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen, aber auch kleine Händler haben viel zu bieten.

  • Persönlicher Service – telefonisch oder per E-Mail wird man hier mit Namen angesprochen und bekommt Hilfe, für die ein Großhändler keine Zeit hat
  • Abholung vor Ort – So kann man Lieferkosten sparen
  • Geschenkservice – Liebevolles Einpacken der Geschenke (nicht jeder von uns ist ein Verpackungskünstler)
  • Personalisierung – Die Ledertasche oder das Etui mit Initialen versehen? Kein Problem!
  • Qualität – Handarbeit hat ihren Wert (und ihren Preis, aber dafür hält es auch länger)
  • Sicherstellung der Supply Chain – Woher kommt meine Ware überhaupt?

Wer auf diese Dinge wert legt, der ist bei kleinen Onlinehändlern hervorragend aufgehoben.

Lokal oder Global?

Das führt uns zum nächsten Punkt: shoppe ich lokal oder global? Onlinehändler aus aller Welt verschiffen ihre Produkte mittlerweile auch in alle Welt.

Der Onlinehandel ist ein globaler Marktplatz. Es gibt keine definitive Antwort darauf, ob man besser lokal oder global shoppt. Es gibt verschiedene Vorteile und Nachteile sowohl für das Eine als auch das Andere. Einkaufstipps lokal global

Vorteile lokal zu shoppen

  • Man unterstützt die lokale Wirtschaft
  • Geringe Transportkosten
  • Direkter Kundenservice (insbesondere im Falle einer Reklamation)

Gibt es Nachteile?

  • Begrenzte Auswahl
  • Höhere Preise

Vorteile global zu shoppen

  • Größere Auswahl
  • Bessere Preise für gleiche Qualität
  • Man unterstützt einen Onlinehändler in einem wirtschaftlich schlechter gestellten Land

Und die Nachteile?

  • Schwierigere Reklamation
  • Sprachbarrieren
  • Lange Transportwege

Letztlich kommt es auf das Produkt an, welches man kaufen möchte, wenn man sich entscheidet, ob man lokal oder global shoppt. Denn die Schuhe aus Portugal gehören zu den besten der Welt und sind trotz höherer Lieferkosten immer noch deutlich preiswerter als gleichwertige Schuhe, die man hierzulande bekommt.

Im Supermarkt anstehen oder liefern lassen?

Konfrontiert mit einer Pandemie, entscheiden sich auch immer mehr Menschen dazu, ihren Supermarkteinkauf online zu tätigen. Bislang ziehen es die meisten von uns vor, sich ihre Tomaten und Eier selbst auszusuchen, aber ist die Lieferung angesichts von FFP2 Masken, langen Schlangen und mancherorts leeren Regalen nicht doch die bessere Alternative? Einkaufstipps Online Supermarkt

Aber wer liefert eigentlich?

Rewe, Edeka und Netto gehören zu den großen Supermärkten, die einen Online Lieferservice anbieten bzw. die Möglichkeit, den Einkauf online abzuschließen und vor Ort abzuholen.

Zu beachten ist hier, dass es gegebenenfalls einen Mindestbestellwert gibt (z.B. €50 bei Rewe), Versandkosten und eine Lieferzeit von mehreren Tagen (je nach Auslastung des Händlers). 

Penny, Lidl oder Aldi verkaufen Lebensmittel nur bedingt.

Vorteile des Lebensmittelshoppings online

  • Keine Warteschlangen
  • Wunschtermin für die Lieferung (bei Rewe und nach Verfügbarkeit)
  • Man kann seinen Einkauf sorgfältig planen und vergisst nichts
  • Shoppen ohne Maske
  • Immer die aktuellsten Angebote

Nachteile

  • Man muss gegebenenfalls mehrere Tage auf die Lieferung warten
  • Mangel an Spontanität
  • Mindestbestellwert

Mal ganz ehrlich? Wer ungern Lebensmittel einkauft, gerade zu diesen Zeiten, sollte den Online Supermarkt auf jeden Fall ausprobieren.

Einige allgemeine Tipps fürs Online Shopping

Trusted eShops

Wer einen Onlinehändler das erste Mal ausprobiert, sollte nach dem Siegel für „Trusted eShops“ Ausschau halten. Hier können Kundenbewertungen hinterlegt werden, und man findet heraus, ob der Shop überhaupt zuverlässig und vertrauenswürdig ist.

Zahlung mit PayPal oder Rechnung (ggf. Klarna) Einkaufstipps PayPal

Wann immer möglich, sollte die Zahlung über PayPal oder Rechnung gewählt werden. Bei PayPal genießt ihr Käuferschutz bzw. habt sogar die Option erst nach 14 Tagen zu bezahlen, müsst also nicht in Vorkasse gehen. Und auch die Rechnung wird erst dann bezahlt, wenn die Ware angekommen und überprüft wurde.

Wartet auf die Bestellbestätigung

Auf eine Bestellung im Internet folgt immer eine E-Mail-Bestätigung. Manchmal braucht die einige Minuten und ihr habt vielleicht schon den Browser geschlossen. Gerade bei Bestellungen als Gast (also ohne Kundenkonto) ist es wichtig, die Auftrags- oder Bestellnummer zu wissen, also notiert sie euch oder schließt den Browser erst, wenn die E-Mail-Bestätigung da ist.

Sicherheit geht vor

Online Shops sollten SSL-zertifiziert sein, was bedeutet, dass in der Shop-Adresse https:// steht. Nur so sind eure Daten sicher und der Vorgang verschlüsselt. 

Nicht jede Box braucht ein Häkchen

Vor dem Abschluss einer Bestellung, müsst ihr mindestens die AGB bestätigen. Aber nicht jede der drei oder vier Boxen, die vorhanden sind, braucht ein Häkchen. Mindestens die Box, die Werbezwecken dient, sollte sorgfältig geprüft werden.

Previous ArticleNext Article
Webshops ·

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.